Meine private Homepage

Studio

Um einfach nur eigene Sounds zu erstellen, reicht heute ein Computer mit der richtigen Software! Das war vor einigen Jahren ganz anders, weshalb ich in diesem Bereich einige Fotos von früher zusammengestellt habe.

Im Laufe der Zeit entstanden im alten Hardware-Studio neben diversen Musikproduktionen auch viele Sound-Design-Projekte für Yamaha, Roland, Wizoo, IK Multimedia, Emagic, Steinberg, Creamware, den Musikmedia-Verlag und viele weitere mehr... Beispielsweise wurde auch die umfangreiche Keyboards-Sample-Library hier aufgenommen und programmiert, die lange Jahre jeder Ausgabe der Zeitschrift Keyboards beilag.

Ich spiele heute meist einen Clavia Nordlead 3 und Access Virus Rack. Den Großteil der restlichen Sounds erstelle ich mit Waldorfs Largo, TALs U-NO-LX, Terratec Komplexer und Cakewalk Dimension Pro.

Einige Musikstücke von mir findest du auf meiner Soundcloud-Seite und im S&R Plug-in Spot...

Inzwischen sind selbst Einsteiger-Notebooks schneller, als vor einigen Jahren der teuer optimierte Studio-PC mit Spezial-Hardware. Selbst Synclavier und SSL-Konsole gibt's heute im Rechner und viele kostenlose Plug-ins klingen heute besser als manche Hardware von früher. Wie man unten sieht, ist sogar im Camping-Zelt noch Platz für einen virtuellen Moog auf dem Tablet...