Stacks Image 236

Programme unter macOS

Auch wenn die Software auf meiner Homepage häufig nur als Windows-Version vorliegt, kannst du die Programme ohne Probleme mit einem Intel-Mac nutzen. Lediglich WizCalc gibt es momentan als macOS-Version (ab OS X Yosemite 10.10).

Eine günstige und komfortable Lösung wäre etwa die Software CrossOver von Codeweaver, die auf dem Wine-Projekt basiert, aber zusätzlich eine Mac-typische Installation und Verwaltung bietet.
Installiere die Software CrossOver. Klicke im Menü Flasche auf Neue Flasche und erzeuge damit eine Basis für die Installation der Programme. Als Flaschentyp wähle Windows XP oder Windows 7.

Im Menü Flasche öffne nun das Laufwerk C: der eben erstellten Flasche.

Lade nun die Software von meiner Homepage und entpacke die Dateien per Doppelklick. Verschiebe die so entpackten EXE-Dateien in den geöffneten Ordner deiner Flasche, beispielsweise ins Unterverzeichnis Program Files oder in einen entsprechenden Unterordner.
Stacks Image 221
Mit dem Icon "Befehl ausführen" wählst du nun in CrossOver eine dieser EXE-Dateien aus und klickst auf "Befehl als Starter speichern." So erzeugt Crossover auch gleich die passenden Icons für den Finder im macOS.

Die Software von dieser Homepage unterstützt auch auf dem Mac nur das WAV-Format (zumindest in den aktuellen Versionen).
Stacks Image 225
Stacks Image 228
Stacks Image 232


WizCalc gibt es übrigens als native macOS-Software (ab OS X Yosemite 10.10).
Stacks Image 253


Diese Seite erhebt keinerlei personenbezogenen Daten. Zugriffsdaten (Browser-Version, etc.) werden anonymisiert erhoben und nur für statistische Auswertungen verwendet.